Honorarmodell

Honorarmodell

Das ChangeOne Honorarmodell

Bei unserer Arbeit sind wir zuallererst dem gemeinsam mit Ihnen, unserem Kunden, definierten Ziel und dem daraus für Sie entstehenden Nutzen verpflichtet. Unser Honorar sollte sich unserer Meinung nach daher in Ihrem Interesse am Nutzen orientieren und nicht an der Zeit, die wir beschäftigt sind bzw. bei Ihnen im Unternehmen vor Ort sind.

Die traditionelle Abrechnung von Beratungsleistungen per Tagessatz halten wir bei ChangeOne deshalb für nicht zielführend, da sie falsche Anreize setzt. Ein Honorar, wie wir es vorschlagen, orientiert sich ausschließlich am angestrebten Kundennutzen und setzt den richtigen Anreiz, diesen schnellstmöglich zu realisieren. Darüber hinaus ist die Planungssicherheit hinsichtlich der für die Beratung entstehenden Kosten ein weiterer Vorteil für Sie.

 

In der Praxis bevorzugen wir deshalb folgende Vorgehensweise:

  1. Gemeinsam mit Ihnen beschreiben wir das zu erreichende Ziel, basierend auf der Ausgangslage.
  2. Festgelegte quantitative oder qualitative Zielerreichungsmerkmale bestimmen wir ebenfalls gemeinsam. Diese helfen uns während des Projektes zu erkennen, ob wir uns dem Ziel nähern.
  3. Gemeinsam bestimmen wir den Nutzen, der aus der Erreichung des Ziels resultiert.
  4. Wir erarbeiten einen Entwurf für die inhaltlich/methodische Vorgehensweise zur Erreichung des Ziels und schlagen Ihnen die Dauer des Projektes vor.
  5. Wir bieten Ihnen ein Pauschalhonorar für die vorgeschlagene Projektdauer an und verpflichten uns mit vollem Engagement an der Erreichung des Ziels zu arbeiten. Das Honorar wird gemäß dem Projektfortschritt über die Dauer des Projektes abgerechnet. Reisekosten können, sofern möglich, pauschaliert werden.

 

Was passiert, wenn das Ziel am Ende der vereinbarten Projektlaufzeit nicht erreicht ist?


Im Rahmen der Zusammenarbeit finden zwischen Ihnen und uns kontinuierlich Abstimmungen hinsichtlich des Projektfortschritts statt. Vorgehensweise und Methodik können daher schnell an sich ändernde Umstände angepasst werden. Ebenso legen wir im Vorfeld mit großer Sorgfalt realistische Zielvereinbarungen fest. Auch wenn niemand eine Garantie auf die Zukunft abgeben kann, ist daher die komplette Verfehlung eines Ziels äußerst unwahrscheinlich.